Pfingstferien in London

London ist zu jeder Jahreszeit ein ganz besonderes Reiseziel. Doch vor allem über Pfingsten lohnt sich ein Kurzurlaub in die englischen Hauptstadt. Nicht nur das vergleichsweise milde Wetter lockt Reisende zu dieser Jahreszeit in Scharen in die größte Stadt Europas.

Generalprobe für den königlichen Geburtstag

Wer über Pfingsten nach London reist, kann Zeuge eines ganz besonderen Schauspiels werden. Auf der Horse Guards Parade in der Nähe des Buckingham Palace wird zu Pfingsten die Geburtstagsparade der Queen geprobt. Mit bunten Fahnen und traditioneller Marschmusik sorgt die königliche Leibgarde rund um den Amtssitz der Monarchin für ein buntes Spektakel.

Sightseeing bei Sonnenschein

Zudem ist die Chance auf mildes Wetter im sonst eher verregneten Königreich über die Pfingsttage besonders hoch. Bei Sonnenschein laden Londons aufblühende Parks, beispielsweise der zentral gelegene Hyde Park, zu schönen Spaziergängen ein. Und auch die Abstecher zu Londons zahlreichen Sehenswürdigkeiten machen bei mildem Wetter gleich noch mehr Spaß.

Ein Spaziergang an der Themse

Ein Muss bei jedem London-Besuch ist ein ausführlicher Spaziergang entlang der Themse. Bei frühsommerlichen Temperaturen lassen sich auf dem Weg vom Big Ben bis zur Tower Bridge zahlreiche schöne Urlaubsfotos schießen. Auch der Blick hinab vom imposanten London Eye ist zu empfehlen.

Günstige Flüge aus ganz Deutschland

Da London von zahlreichen Fluggesellschaften angesteuert wird, sind Flüge in die englische Hauptstadt oft schon für kleines Geld zu haben. Beispielsweise kann ein Hin- und Rückflug von London nach München auch zu Hauptreisezeiten schon für unter 100 Euro gebucht werden.