Großbritannien mit dem Fahrrad erkunden: Beliebte Routen

Großbritannien ist ein beliebtes Reiseland und vor allem die Metropole London lockt viele Besucher an. Wer abseits der großen Städte die wunderbare Natur und die Menschen in ihrer Lebenswelt kennenlernen will, sollte Großbritannien mit dem Fahrrad erkunden. Unzählige Routen laden zu einer Rundreise mit dem Zweirad ein.

Tipps für die Anreise

Je nachdem wohin man möchte, bieten sich mehrere Anreisemöglichkeiten in die unterschiedlichen Regionen. In den Norden Englands beispielsweise mit den Fähren Ijmuiden – Newcastle (16 Stunden) oder Rotterdam – Hull (13,5 Stunden). Für die Anreise in den Süden eignen sich besonders die Fährlinien Calais – Dover (1 Stunde) und Dieppe – Newhaven. Die Mitnahme von Rädern ist meist kostenfrei möglich. Wer lieber Zeit spart und mit dem Flugzeug anreist, kann sich vor Ort ein Bike leihen.

Das Land erkunden

Unabhängig davon, für welche Regionen und Touren man sich entscheidet, bieten Ferienhäuser in ganz Großbritannien die Möglichkeit, bequem zu wohnen und laden ein, die nähere Umgebung zu entdecken. Die Landschaft ist vielfältig und je nach Vorliebe können unterschiedliche Gegenden und Sehenswürdigkeiten besucht werden.

Inmitten der Grafschaft Perthshire im Herzen Schottlands befindet sich der Highland Grabenbruch, er zerteilt das Land diagonal von Westen nach Osten. Entlang dieser eiszeitlichen Bruchstelle kann eine atemberaubende Route abgefahren werden. Berge und kristallklare Seen sind zu entdecken. Historisch befindet man sich in dieser Region auf den Spuren Rob Roy McGregors, der gegen die englischen Besatzer bei den Jakobiteraufständen mitwirkte.

Pembroke Castle in Wales
Auch das Gebiet um das Pembroke Castle in Wales lädt zu ausgedehnten Fahrradtouren. (Bild: Manfred Heyde/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Radeln inmitten von Flora und Fauna

Pembrokeshire ist eine Grafschaft in Südwales, hier existiert eine Radstrecke, die direkt an der Küste entlang führt. Delfine, Tümmler und Wale sind von der Küste aus zu beobachten. Das Gebiet liegt im Coastal Nationalpark. Unzählige Seevögel leben hier, davon viele gefährdete Arten. Vom Fischotter über den Dachs bis hin zu einer Delphinkolonie in Cardigan Bay zeigt sich die britische Fauna hier von ihrer prächtigsten Seite.