Urlaub an der englischen Riviera: Vielfalt an der Küste

Die englische Riviera gehört zu den beliebtesten Reisezielen in England. Sie besticht durch lange Küstenstreifen mit traumhaften Stränden, türkisfarbenem Meer, romantischen Buchten, atemberaubenden Klippen, unberührte Moore und faszinierende Ortschaften. Der 30 Kilometer lange Küstenstrich befindet sich zwischen Exmouth und Dartmouth in der Grafschaft Devon. Zahlreiche Palmen säumen hier die Strände und man kann herrlich wandern, die Seele baumeln lassen und neue Energie tanken. Vorbei an malerischen Fischerdörfern, Schlössern und Burgruinen kann man die einzigartige Romantik dieses schönen Fleckchens Erde genießen. Herrliche Flussmündungen laden zum Schwimmen, Boot fahren und Angeln ein.

Hafen von Torquay
Der Hafen in Torquay erinnert an Nizza oder Cannes.
(Bild: Laura H. – Wikipedia.org (CC BY-SA 3.0)

Paradies für Wassersportler

Wassersport wird an der englischen Riviera großgeschrieben. Ob Windsurfen, Segeln, Wasserski oder auch Paragliding – die Küste in der Grafschaft Devon ist ein wahres Paradies für Wassersportbegeisterte. Auch Taucher und Schnorchler kommen hier voll auf ihre Kosten. Eine einzigartige Unterwasserfauna und -flora sowie etwa 350 Wracks versprechen Abenteuer und Abwechslung pur.

Unterbringung in komfortablen Ferienwohnungen

An der englischen Küste lohnt sich die Unterbringung in Ferienwohnungen, wie sie hier zu finden sind. Die Ferienwohnungen befinden sich oft nicht weit von den herrlichen Stränden entfernt und sind ideale Ausgangspunkte für eine Erkundung der Umgebung. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Kents Cavern, eine riesige Kalksteinhöhle in Torquay mit prähistorischen Funden, das Heritage Museum in Brixham oder das Palace Theatre in Paignton laden zum Entdecken ein. Der Nationalpark Dartmoor ist ebenfalls immer einen Besuch wert. Das ehemalige königliche Jagdgebiet ist ein Eldorado für Natur- und Kulturliebhaber sowie für Kletterer. Die Region bietet viele unterschiedliche Aktivitäten und so wird es garantiert nicht langweilig.

Küste bei Brixham
Die Küste von Brixham lädt zu langen Spaziergängen ein.
(Bild: Manfred Heyde – Wikipedia.org (CC BY-SA 3.0)

Auch kulinarisch ein Traum

Auch kulinarisch hat die englische Riviera einiges zu bieten: Frische Meeresfrüchte wie Jakobsmuscheln, Seezungen, Krebse oder Hummer, gebackene Kartoffeln mit Sauerrahm, ausgereifter Käse und preisgekrönte Weine – hier bleiben keine Wünsche offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.