Schülersprachreisen nach England – Eastbourne entdecken

Sprachreisen sind wundervolle Gelegenheiten, fremde Kulturen kennenzulernen. Besonders Kinder profitieren von der neuen Perspektive. Sie erweitern ihren Horizont, entwickeln Selbstbewusstsein und können ihre Sprachkenntnisse zum ersten Mal in der Praxis anwenden. Dabei muss es längst nicht nur die eine Sprachreise in der Schule sein. Auch in den Ferien stehen Kindern viele Reisemöglichkeiten offen. Besonders beliebt ist dabei vor allem die Stadt Eastbourne in England.
 

Englische Geschichte in Eastbourne ganz neu erleben

735470_web_R_K_B_by_Rosel Eckstein_pixelio.deDie in der Grafschaft East Sussex am Ärmelkanal gelegene Stadt blickt auf eine bewegte mehr als 800 Jahre lange Geschichte zurück. Hier gibt es nicht nur sprachlich, sondern auch in puncto Landeskunde viel für die Kinder zu lernen. Darüber hinaus ist Eastbourne angenehm ruhig. Hier gibt es gerade einmal 100.000 Einwohner, sodass die Kinder nicht gleich von den Menschenmassen einer riesigen Metropole überfordert werden.

Wenn es dann doch einmal ein wenig Trubel sein darf, ist es auch nicht weit bis in die Hauptstadtmetropole. Bis London sind es gerade einmal 100 km. Wenn Sie dort noch ein paar Ausflugsziele suchen, sollten Sie sich einmal hier in unserem Ratgeber umsehen.
 

Darum ist Eastbourne so gut für Sprachreisen geeignet

Eastbourne ist nicht nur allgemein ein beliebtes Touristenziel. Vor allem Anbieter von Sprachreisen veranstalten oft Trips hierher. Das liegt daran, dass die Einwohner von Eastbourne eine Mundart sprechen, die dem Oxford-Englisch sehr nahekommt. So bekommen die Schüler hier sehr guten sprachlichen Input, an dem sie sich beim Sprachenlernen orientieren können. Vor allem in den Sommermonaten kommen viele Schüler hierher. Die meisten von ihnen stammen aus den Ländern:

 

  • Deutschland
  • Spanien
  • Österreich
  • Südkorea
  • Japan

 

Historisches britisches Flair hautnah erleben

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit Eastbournes als Sprachreiseziel ist die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die es hier zu bewundern gibt. Zu den wichtigsten davon gehören die folgenden:

 

Beachy Head
  • zerklüftete Kreidefelsen, an denen man entlang wandern kann
  • atemberaubende Klippen
Royal Hippodrome
Theatre
  • Musicals in englischer Sprache
  • gemütliches kleines Theater mit tollem Ambiente
Redoubt Fortress
Militärmuseum
  • anschaulicher Überblick über die militärische Geschichte der Region
Eastbourne Pier
  • für die entspannte Bummeltour über den Wellen

 

Worauf es bei der Auswahl des Sprachreiseangebots ankommt

Sprachreisen gibt es heute für Kinder jeden Alters. Man findet Jugendangebote für 16 – 17-Jährige aber auch Reisen für Kinder bis 10 Jahre. Hier sollten Eltern vor allem auf die Betreuung achten. Vor allem bei kleineren Kindern ist es wichtig, dass ein Betreuer vor Ort ist, an den sie sich jederzeit wenden können. Mithilfe einer kurzen Checkliste kann man sich schnell ein Bild davon machen, ob ein Angebot für das eigene Kind infrage kommt:

 

  • Gibt es ein ergänzendes Programm mit Ausflügen, Sport- und Freizeitangeboten?
  • Ist eine permanente Betreuung durch Lehrer oder Reiseleiter gewährleistet?
  • In welchem Umfang werden Reise und Transfer begleitet?
  • Gibt es eine Aufteilung in leistungsgerechte Lerngruppen?
  • Welche Besuche und Aktivitäten sind im Reisepreis enthalten?
  • Wie viele Teilnehmer sind in einer Lerngruppe?
  • Gibt es Einstufungstests?
  • Wich hoch ist der maximale Altersunterschied in der Gruppe?
  • Wie viele Teilnehmer sind in einer Gastfamilie untergebracht?
  •  

    PENTAX DIGITAL CAMERAWenn Sie all diese Dinge beachten, wird die Sprachreise für Ihr Kind mit Sicherheit ein Erlebnis, das es nicht so schnell vergisst. Ein Sprachreiseveranstalter, mit dem Kinder und Eltern seit Jahren zufrieden sind, ist z. B. Matthes. Klicken Sie sich einfach mal zur Webseite des Anbieters durch. Hier finden Sie viele Angebote und weiterführende Informationen.

    Bild 1: Rosel Eckstein / pixelio.de
    Bild 2: Kathi V / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.