Reiterferien in England – Unberührte Landschaften und weite Strände

England ist das Mutterland des Pferdesports und deshalb ein idealer Standort für alle Liebhaber der schönen Vierbeiner. Es gibt im Vereinigten Königreich zahlreiche Reiterhöfe, die für Anfänger und Fortgeschrittene geführte Reittouren anbieten. Hoch zu Ross können Urlauber unberührte Landschaften und faszinierende Strände erkunden.

Urlaub auf dem Reiterhof

Viele Reiterhöfe in England bieten Ferienmöglichkeiten für die ganze Familie. Gäste werden in Ferienhäusern- oder wohnungen direkt auf dem Hof oder in unmittelbarer Nähe untergebracht. Gleich morgens geht es nach einem reichhaltigen englischen Frühstück ins Gelände oder die Reitkünste können zunächst auf dem Reitplatz verfeinert werden. Die meisten Höfe lehren die auch in Deutschland übliche englische Reitweise. Gäste können Unterricht in Dressur, Springen und Military nehmen. Häufig gibt es einen Parcours mit Naturhindernissen, der eine spannende Abwechslung bietet.

Auf längeren Reittouren können die Feriengäste die überwältigende Natur in Großbritanniens Süden auf eine ganz neue Weise erleben. Galoppstrecken bieten sich auf kilometerweiten Strandabschnitten und riesigen Waldgebieten. Während des Ritts über Hügel, durch Wälder und Hochmoore werden immer  wieder Pausen eingelegt. Besonders beliebt ist ein Besuch im Pub, in dem man sich mit einem traditionellen Mahl stärken kann.

In England ist der Reitsport sehr verbreitet. (Minoo/ Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Sprachferien auf dem Rücken der Pferde

Sprachferien auf einem Reiterhof zu verbringen, wird vor allem junge Reiter begeistern. Schüler können wochenweise auf Reiterhöfen oder in Gastfamilien mit eigenen Pferden ganz leicht ihre Fremdsprachenkenntnisse vertiefen. Die jungen Pferdefreunde üben sich beim Stallausmisten, beim Striegeln oder während eines Ausritts in englischer Konversation. Zusätzlich gibt es meistens noch extra Stunden Englischunterricht, die oft spielerisch in den Tagesablauf integriert werden.

Reiterparadies im Exmoor Nationalpark

Ein einzigartiges Naturerlebnis erwartet Urlauber im Exmoor Nationalpark. Besonders gut lässt sich die weite Moorlandschaft auf dem Pferderücken erkunden. Auf Geländetouren bieten sich dem Reiter atemberaubende Aussichten, die einen Blick bis zum Meer und in die Berge von Wales gewähren. Fernab von großen Städten können die Reiterhofgäste die Ruhe des Naturparks genießen.

Der Exmoor Nationalpark lädt zum Reiten ein. (Pam Brophy/ Wikipedia unter CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.