Gesundheitsversorgung für Urlauber in England, Schottland und Wales

Die Gesundheitsversorgung für Touristen ist in England, Schottland und Wales normalerweise recht problemlos. Reisen Sie aber nie ohne gültige Auslandskrankenversicherung an, denn dies könnte Sie im schlimmsten Fall horrende Geldsummen kosten. In den allermeisten Fällen ist Ihre deutsche Krankenversicherung aber durch Ihren EU-Status für die gesetzliche Krankenbehandlung, dem National Health Service (NHS), in Großbritannien gültig.

Die Notfallbehandlung funktioniert in Großbritannien für Urlauber meist reibungslos. Jedes Krankenhaus ist verpflichtet, Notfallpatienten kostenlos aufnehmen, unabhängig von Nationalität und Finanzierung. Erst bei einem längerem Aufenthalt im Krankenhaus kommt Ihre Versicherung ins Spiel. Haben Sie keine Auslandsversicherung, die solche Dienste übernimmt, wird Ihnen die Zeit im Krankenhaus in Rechnung gestellt. Klären Sie dies also vorab mit Ihrer Versicherung. Viele deutsche Versicherungen haben spezielle und meist günstige Auslandspakete, mit denen Sie sich um Ihre Gesundheitsversorgung in Großbritannien keine Sorgen machen müssen.

Das Accident und Emergency Department jedes Krankenhauses ist 24 Stunden geöffnet und muss die unmittelbare Gesundheitsversorgung für Touristen in England, Schottland und Wales übernehmen. Ebenfalls können Sie in Apotheken leicht Medikamente erhalten, allerdings wie in Deutschland lediglich solche, die nicht rezeptpflichtig sind. Brauchen Sie ärztliche Beratung und rezeptpflichtige Medikamente, können Sie mit einer Auslandsversicherung problemlos Termine mit lokalen Allgemeinärzten, den sogenannten GPs (General Practitioners) machen. Die Adressen und Kontaktinformationen finden Sie in den Gelben Seiten.

Wer unzureichende Englischkenntnisse hat, kann in der lokalen Botschaft nach deutschsprachigen Ärzten fragen. Die Notrufnummer in Großbritannien ist die 999 und gilt für Krankenwagen, Feuerwehr und Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.