Strände der Isle of Wight

Die Isle of Wight befindet sich an der südlichen Küste Großbritanniens und gehört zu einer der beliebtesten Ferieninseln Europas. Urlauber aus der ganzen Welt schätzen nicht nur das milde Klima, sondern auch die abwechslungsreichen Strände und die landschaftlichen Schönheiten, die auf der Isle of Wight zu finden sind.

Strände mit Blue Flag Award ausgezeichnet

Als das Wahrzeichen von Isle of Wight gilt eine gigantisch anzuschauende Felsformation, die als „The Needles“ bekannt geworden ist. Zahlreiche Strände wurden bereits mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet, die für eine sehr gute Strand- und Wasserqualität vergeben wird. Dazu gehören die Strandabschnitte rund um Sandown Beach, Collwell Bay und Compton Bay. Besonders gut für einen Strandurlaub mit Kindern geeignet sind die flachen Strände in der Nähe von Sandown.

Historische Sehenswürdigkeiten

Als eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Isle of Wight gilt Osborne House. Auf diesem Landsitz residierte Königin Victoria, deren private Räumlichkeiten und Staatsgemächer von den Touristen besichtigt werden können. Besonders für geschichtlich interessierte Urlauber ist ein Ausflug in die Hauptstadt Newport empfehlenswert. Hier lassen sich zahlreiche Bauten entdecken, die im viktorianischen und gregorianischen Stil errichtet worden sind. Zu den bekanntesten Bauwerken dieser Epochen zählt der Glockenturm von Newport, der bereits 1815 erbaut worden ist.

Freizeitmöglichkeiten

Als beliebtester Badeort auf Isle of Wight gilt Ryde. Im Hafen von Ryde werden nicht nur unterschiedliche Vergnügungs- und Freizeitmöglichkeiten angeboten, sondern es stechen auch zahlreiche Fähren in See oder gehen hier vor Anker. Beliebt sind auch Wanderungen von Ryde nach Foreland zum Culver Cliff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.