Einkaufen in London: Shoppingtipps für jeden Geschmack

London ist ein wahrer Touristenmagnet – was nicht zuletzt an einem der vielfältigsten Shoppingangeboten der Welt liegt. Shopping Malls, Einkaufstraßen und liebevoll gestaltete Boutiquen laden in der ganzen Stadt zum Bummeln und Entdecken ein. Ein Ausflug lohnt gerade an Regentagen und bei einem guten Wechselkurs zwischen Pfund und Euro.

Shoppen wie die Queen

Den Streifzug durch die Innenstadt sollte man in der Brompton Road in Knightsbridge starten. Hier befindet sich Harrods, das wohl bekannteste Einkaufscenter Londons. Wer hier shoppen möchte, sollte das nötige Kleingeld in der Tasche haben. Selbst Promis und Staatsoberhäupter, wie die Queen, kaufen hier ein. Neben einer atemberaubenden Innenarchitektur finden sich hier vor allem Designer-Moden, Luxusgüter und Delikatessengeschäfte. Im gleichen Viertel von London liegt auch das Harvey Nichols, ein Muss für alle, die auf elegante Mode und höchste Qualität stehen. Jimmy Choo oder D&G sind nur einige der Topmarken, die sich hier finden lassen.

Harrods in London
Harrods in London war bis 2001 Hoflieferant der Queen. (Bild: Mikegr/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Die Modeadern der Stadt

Die Oxford Street ist die bedeutendste Einkaufsstraße Londons. Auf ihr befinden sich neben dem legendären Kaufhaus Selfridges, rund 300 andere Geschäfte. Auch Modelabels, die es noch nicht nach Deutschland geschafft haben, lassen sich hier entdecken. Wer ein traditionelleres London entdecken möchte, sollte der angrenzenden Regenstreet einen Besuch abstatten. Das seit 1875 bestehende Liberty bietet hier neben diversen Modemarken, ein reichhaltiges Angebot an Brautmoden und eine beeindruckende Kosmetikhalle.

Zum Abschluss der Reise

Bei vielen Touristen ist der Bezirk Chinatown mit seinem Fake Market beliebt. Hier lässt sich alles finden, was das Herz begehrt. Allerdings handelt es sich nicht um Originalware, was den kleinen Preis erklärt. Wer genug von all den Einkaufszentren hat, kann das Wochenende auch mit einem Marktbesuch ausklingen lassen. Vor allem der berühmte Camden Market oder der Portobello Road Market sind immer einen Besuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.